Freitag, 10. April 2015

Das bisschen Haushalt ... der ultimative Fensterputz-Tipp

Gestern morgen hat es mich quasi aus dem NICHTS gepackt ... ich habe noch im Schlafanzug um 7.30 Uhr angefangen einfach mal so unsere dreckigen Winter-Fenster zu putzen ... eigentlich wollte ich das ja gar nicht - zzzzzz - .. ich muss einfach Lust haben - Planung wird total überbewertet :-)

Wir haben ein schönes altes Haus, mit vielen schönen Fenstern und jedes einzelne schöne Fenster besteht nochmal aus mindestens 6 oder mehr kleineren schönen Fenstern .... Sprossenfenster und zwar RICHTIGE Sprossenfenster ... wenn schon denn schon .... und das bisschen Haushalt .... ist doch nicht der Rede wert :-)

der atelierladen annettes-atelier.blogspot.de Fenster putzen Frühjahrsputz Tipp Trick Klarspüler Mikrofasertuch
Bildunterschrift hinzufügen


Aber jetzt sind unsere Fenster allesamt sowas von sauber und streifenfrei ... die heutige Putzmittelkombination war sensationell und daran muss ich euch einfach teilhaben lassen.
  • Ich habe mit 3 unterschiedlichen Putzlappen hantiert: 
  1. einem Schwammtuch
  2. einem Mikrofasertuch und
  3. einem Geschirrtuch aus reiner Baumwolle

  • in einem Eimer habe ich warmes Wasser mit Spüli gemischt
  • in einem anderen Eimer Wasser mit ... tadaaaa .... jetzt kommt's: KLARSPÜLER  (das ist der, den man sonst für die Spülmaschine braucht)

Fenster putzen Frühjahrsputz Tipp Trick Klarspüler Mikrofasertuch
Seht ihr wie klar sich der Eimer spiegelt?!?
Zuerst habe ich mit dem Spüliwasser und dem Schwammtuch den groben Schmutz von den Fenstern entfernt und anschließend mit dem Mikrofasertuch und dem Klarspülerwasser das Fenster nachgerieben. Zum Schluß noch kurz mit dem Baumwolltuch drüber und fertig ... in 1,5 Stunden war die Sache ERLEDIGT


Wie putzt ihr Eure Fenster? Wer hat noch tollere Tipps auf die ihr schwört und die ihr gerne mit uns allen teilen wollt?

Ich bin gespannt
Sonnige Grüße
Annette





Kommentare:

  1. Das ist ja ein guter Tipp! Ich nehme den Reiniger und das Fenstertuch von Prowin. Die Sachen sind in der Anschaffung teurer es klappt aber wirklich sehr gut und vor allem geht es auch sehr schnell.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab ja auch Sprossenfenster ;)) Ich schwöre auf die Lappen von jemako, aber so ganz streifenfrei werden sie nicht. Das mit dem Klarspüler ist ein super Tip, wieviel nimmst du denn da?
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christel,
      also ich hab so etwa ein sChnapsgals voll Klarspüler in etwa 3 Liter Wasser reingegeben...
      LG und schönen SonnenSonntag

      Löschen
    2. Oh vielen Dank für die Info! ♥

      Löschen