Sonntag, 1. Februar 2015

DIY - HEARTwork oder HERZEN gehen immer ...

Findet ihr auch .... HERZEN GEHEN IMMER ... sie passen zu so gut wie jeder Gelegenheit ... also ein Vorrat davon zu Hause zu haben ist ratsam ... 

Heute habe ich ein kleines DIY für Euch - aber Achtung: SUCHTGEFAHR !.

Einmal angefangen mit den Herzchen ist an aufhören kaum mehr zu denken ... Ich war im HERZENrausch kann ich euch sagen :-)



Und so habe ich einen Teil davon verwendet:
  • Ich habe sie von oben in Reagenzglaskorken geklebt und noch kleine Botschaften-Fähnchen ausgedruckt ... ist auch zum Valentinstag eine SUPER IDEE !
  • zu Tischkärtchen habe ich sie verarbeitet - einfach oben in einen Korken einkleben, grünes Papier drumherum und das an der Oberkante einschneiden.
  • für die Piekser die Herzen einfach mit buntem Klebeband an Holzspieße ankleben

Süß - oder was meint ihr?


Hier jetzt noch schnell die Anleitung:

Nagellacke in verschiedenen Farben
Draht in Silber
Zange und Holzstäbchen

Vom Draht 15 cm lange Stücke abschneiden, mittig mithilfe der Zange einen Knick in den Draht drücken und rechts und links davon den Draht über das Stäbchen biegen, so dass schöne Herzrundungen entstehen. Die Drahtenden unten an der Spitze zusammendrehen.



Achtung: die Herzen dürfen nicht zu groß sein (max 1 cm breit) sonst klappt das mit dem Nagellack nicht.

Jetzt die Herzen mit dem Nagellack bestreichen - das müsst ihr ein wenig austesten - nicht aufgeben es geht !






Trocknen lassen und dann nochmal eine Schicht Nagellack drübergeben und wieder gut trocknen lassen.

Anschließend weiterverarbeiten - ganz nach Lust und Laune.


Wie verwendet ihr die Herzchen? Schickt doch mal ein paar Fotos ... ich bin neugierig :-)









Dann viel Spaß beim basteln
Herzensgrüße
Annette


P.S. Wer noch mehr Herzen braucht - in meinem Buch "Herzensdinge" gibt's noch viele davon ... da konnte ich mich so richtig austoben :-)



    Kommentare:

    1. Was für eine tolle Idee- und mit Material, das man ohnehin zu Hause hat! Werde ich mir gleich mal merken! Liebe Grüße, Beatrice

      AntwortenLöschen
    2. Ich finde es ebenfalls eine tolle Idee. Muss ich auch gleich mal ausprobieren. Vielen Dank für die Anleitung.
      Liebe Grüße
      Simone!

      AntwortenLöschen
    3. Hallo Annette, tolle Idee! Mir fällt da spontan ein, dass es vor Jahren mal Tauchlack gab. Meine Mutter und ich haben damit Blumenblätter gemacht - nach heutiger Sicht einfach gruselig.

      LG
      Annette

      AntwortenLöschen