Donnerstag, 6. September 2012

LampionblütenErnte...

schaut mal was ich heute geerntet habe .... und was mach ich jetzt damit? Hat jemand ne idee?
Herbstliche Abendgrüsse
Annette


Kommentare:

  1. Oh, die sind schon orange. Meine sind noch grün. Die Pflanzen in meinem Garten sind in diesem Jahr fast alle sehr spät dran.
    Du könntest sie in ein hohes Glas füllen, dazu dann eine Lichterkette oder du könntest die kleinen Birnchen der Lichterkette in die Lampions stecken und so hast du eine tolle Lichterkette.. Oder einfach in eine Schale mit Kastanien und Blättern, Bucheckern, etc....
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Du koenntest einen schoenen Kranz daraus machen. Ich habe vor ein paar Jahren einen Weidenkranz mit Lampionblueten beklebt, und in den Kranz eine Kerze gestellt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wickele um die Enden der Blüten Golddraht, so dass es eine lange Girlande ergibt - immer mit "Ausslassungen" dazwischen...; also eine Blüte, dann circa drei Fingerbreit Abstand die nächste...
    und wenn ich dann so zwei mal zwanzig Lampions habe, drahte ich diese an einen knotigen Weidenkranz, ein paar Filzschnüre in passenden Farbtönen dazu (bloß keine Schleife binden !) und dieseKombination dann hängenlassen.
    Leider habe ich kein Foto davon für dich gefunden.

    Liebe Grüße von einer stillen Mitleserin

    Kathrin www.eigraviert.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich gebe sie einfach in eine schöne Schale,nur so als Deko.
    Oder Stecke die Lampions auf eine Lichterkette, es gibt ein schönes herbstliches Licht.
    Wunderbar auch für Weihnachten, nur Gold ansprühen und für Gestecke und Kränze verwenden.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, bin zum ersten Mal hier unterwegs und begeistert von der Seite. Ich habe die Lampions aus meinem Garten auf Draht gefädelt und mit herbstlichen Bändern im Wechsel an einen schönen knorrigen Ast gehangen. Also zwei bis drei Lampiondrähte, zwei bis drei hübsche Bänder einfach über den Ast gelegt oder locker geknotet, dazwischen vielleicht noch einen schönen angedrahteten Kiefernzapfen - sieht nett aus... Danke aber auch für die anderen Anregungen. Liebe Grüße an alle Leserinnen.

    AntwortenLöschen