Sonntag, 29. März 2015

Mein BLOGST - Workshop in Frankfurt & der Gewinner steht fest

Letztes Wochenende habe ich mir was gegönnt ... und zwar einen Tag BLOGST Workshop zum Thema Fotografie & Styling in Frankfurt


Gleich mal vorneweg - es war SUPER ... eine kleine motivierte Truppe von Bloggern, die beiden sympathischen und kompetenten Referentinnen Ricarda & Clara, viele hilfreiche Tipps & Tricks ... also rundherum ein gelungener Tag.

Hier habe ich ein paar Snapshots ... ungeordnet und einfach nur so :-)

Liebste Grüße
Annette

Blogst Workshop Fotografie Kamera Styling
Dieses Foto ist übrigens mein Lieblingsfoto - Hausaufgabe erledigt liebe Clara :-)

 Blogst Workshop Fotografie Kamera Styling


Blogst Workshop Fotografie Kamera Styling
Blogst Workshop Fotografie Kamera Styling
Blogst Workshop Fotografie Kamera Styling





P.S. Die Gewinnerin des Dyson Hot + Cool Heizlüfters von HIER ist Kerstin Lungmuss mit ihrem Kunstblog "Rizzi"

Herzlichen Glückwunsch und lass mir deine Adresse baldmöglichst zukommen

Mittwoch, 25. März 2015

Osterversteck-DIY und ein süßes Gewinnspiel mit dem Spezialitäten-Haus

Bald ist Ostern und damit stellt sich auch dieses Jahr wieder die Frage nach einem originellen Versteck für die Osterüberraschung. In Kooperation mit dem Spezialitäten Haus habe ich heute zwei tolle Überraschungen für euch:
  • es gibt eine Oster-Versteck-DIY-Idee, die ihr schnell und einfach nachmachen könnt

und

  • es gibt ein Geschenkpaket aus dem Sortiment des Spezialitäten Hauses gewinnen. Wie genau das geht erfahrt ihr weiter unten.

Ich habe mich für die Baumkuchen Präsentdose entschieden ... hübsch eingepackt kam sie bei mir an und lecker war bzw. ist der Inhalt sowieso... Übrigens gibt es natürlich noch ganz viele andere Leckereien, die ich gerne probieren würde wie zum Beispiel die belgischen Pralinés, die Honigspezialitäten und auch die Liköre und Salzgebäcke hören sich verführerisch an ... das Spezihaus liefert übrigens auch die Pakete direkt an Freunde oder Kunden ... das merk ich mir! Ach ja und übrigens noch ein kleiner Tipp am Rande: wenn ihr den Newsletter vom Spezialitäten-Haus abonniert bekommt ihr einen 5€ Warengutschein ...

Osternest DIY Osterversteck basteln handmade




In der Dose versteckt sind übrigens:


300 g Baumkuchen
200 g Butter-Spritzgebäck
100 g Vollmilch-Crispies









Jetzt zum versprochenen Osterversteck ....


 der Baumkuchen ist mein Osternest ... habt ihr die Überraschung schon entdeckt?

das selbstgebastelte Überraschungsei habe ich einfach in der Kuchenmitte "versenkt" ... und ich wette, da sucht  keiner so schnell

Osterei  Überraschungsei Handmade selbstgemacht DIY Anleitung

basteln handmade anleitung Ostern


Und so wird das Überraschungsei gemacht:

Ein teilbares Acrylei (6 cm) mit gelber Sprühfarbe lackieren und trocknen lassen. Anschließend weiße Pünktchen mit Acrylfarbe auftupfen. Jetzt kann das Ei mit Gutscheinen, Süßigkeiten, Geld, Schmuck oder, oder, oder gefüllt werden. Für das Label einen Kreis ausschneiden oder ausstanzen, den Hase mit einem Motivstempel aufbringen, Gras und Blümchen mit Acrylfarbe aufmalen und mit einem passenden Stoffband an das Ei knoten. Ein kleines Blümchen und eine bunte Feder runden das Ganze noch richtig hübsch ab.

Übrigens: die Eier sehen auch ganz toll aus, wenn ihr sie mit trendy Metallic Look Farben besprüht - also in Kupfer, Silber und/oder Gold. Ihr könnt die Eier auch super mit Tafellack bemalen und dann jedes Ei sogar noch individuell beschriften.

Hase Label Anhänger Osteranhänger basteln stempeln Anleitung DIY Motivstanzer Hase


Wetten, dass das dieses Versteck im Baumkuchen das Originellste beim Ostereiersuchen 2015 ist??

Habe ich euch jetzt den Mund wässig gemacht ? .... dann macht mit beim Gewinnspiel und das geht ganz einfach:

  •  Sag mir in deinem Kommentar, WELCHES Spezialitäten-Haus-Produkt du gerne gewinnen würdest und WO du es an Ostern verstecken wirst (Teilnahme möglich bis 29.3.2015 - 0.00 Uhr)

Jetzt bin ich sehr auf Eure Oster-Versteck-Ideen gespannt, 
Viele Vor-österliche-Grüße
Eure Annette


Mit deiner Teilnahme akzeptierst du folgendes:
Mitmachen dürfen alle, mit oder ohne eigenen Blog, die 18 Jahre oder älter sind/der Rechtsweg ist ausgeschlossen/eine Barauszahlung ist nicht möglich/Der Gewinner wird unter allen Kommentaren ausgelost/der Gewinn kann nur nach Zusendung der kompletten Adresse des Gewinners zugestellt werden.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash


Dienstag, 17. März 2015

Gewinnspiel und die "Übergangszeit" ...

Jetzt ist sie wieder da ... die ÜBERGANGSZEIT !

Morgens ist es noch  ziemlich kalt, tagsüber dann schon frühlingshaft warm und gegen Abend wird es schnell wieder frostig ... das bringt mich nicht nur jeden Morgen vor dem Kleiderschrank zum verzweifeln, sondern auch  in meinem AtelierLaden. Im Frühjahr und Herbst ist es dort oft zu kalt für mich und meine Kunden, im Sommer dann zu warm ...

ABER - jetzt gibt es Abhilfe: und zwar mit dem Dyson Hot + Cool Heizlüfter




Den Heizlüfter " Air Multiplier" von Dyson  habe ich zum Testen bekommen und ich muss sagen, das Gerät gefällt mir richtig gut.
  • das Design ist supermodern & stylisch
  • die Leistung ist beträchtlich 
  • es kann per Fernbedienung gesteuert werden
  • und was mir am besten gefällt: es heizt UND kühlt- also ein Gerät für jede Jahreszeit           uvm.
                                                                                                                  
Wenn ihr jetzt das Gefühl habt, dass ihr so ein Gerät (Wert ca. 340 Euro) ganz unbedingt, sofort und auf der Stelle braucht, dann ist das ganz einfach, weil:

♥ ihr könnt eines dieser Geräte gewinnen ♥

Schreibt einen Kommentar unter diesen Post und lasst mich wissen, wofür ihr den Heizlüfter dringend braucht.

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag 22. März 2015 um 22.00 Uhr - der Gewinner wird hier auf dem Blog bekanntgegeben.  

Dann drück ich mal ganz fest die Daumen,
luftige Grüße
Annette

Das Kleingedruckte:
Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich, teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit und ohne Blog, die über 18 Jahre alt sind
(Danke an dyson für die Zusammenarbeit)


Dienstag, 10. März 2015

Kommt mit auf ein Wochenende in Paris ...

Heute nehme ich euch mit auf unser Paris Wochenende ...


Mit dem TGV sind wir angereist - 1. Klasse... ein mega Reisefeeling -  fast wie fliegen. Am Bahnhof angekommen stand dieses Piano da - "à vous de jouer" - und tatsächlich hat sich spontan ein Reisender hingesetzt und gespielt - bei unserer Abreise war das Piano auch wieder besetzt und wunderschöne Klänge sind durch den Bahnhof geschwebt - eine tolle Idee.


Den Freitag haben wir ganz dem Marais Viertel gewidmet. Mithilfe unseres etwas anderen Reiseführers haben wir uns auf den Weg durch dieses wunderhübsche Viertel gemacht. Unzählige charmante Ecken haben wir entdeckt, Cafés ohne Ende, kleine Geschäfte ... herrlich - eine kleine eigene Welt in einer riesigen Metropole.

 Auf dem "Marché des Enfants Rouges" in der Rue de Bretagne haben wir uns erst einmal mit orientalischen Genüssen gestärkt und anschließend einen zuckersüßen Minztee getrunken. Ein sehr gemütliches Plätzchen mit vielen Einheimischen.


Immer wieder sind wir an schönen Läden mit außergewöhnlichen Auslagen vorbeigeschlendert  - herrlich




Am Samstag haben wir uns den Konsummeilen und -tempeln von Paris gewidmet. Die Champs-Élysée rauf und runter, Boulevard Haussmann, Rue Rivoli und wie sie alle heißen.


Muss man gesehen haben. Nach einiger Zeit war ich dann aber doch etwas genervt von den unzähligen fernöstlichen Besuchern, die Tütenweise Designerware nach Hause geschleppt haben ... schon fast ein wenig abstossend ... aber das ist natürlich Ansichtssache.



Den Sonntag wollten wir kulturell verbringen und den Louvre besichtigen... dort angekommen trauten wir unseren Augen nicht - die Warteschlange war mindestens 2 km lang!



So lange anzustehen hatten wir keine Lust und sind kurzerhand zur Oper gegangen - eine weise Entscheidung.
 

Wir waren tief beeindruckt - ein imposantes Gebäude mit spannender Vergangenheit ... gerne wäre ich mal kurz in die Zeit der rauschenden Opernbälle, der raschelnden Kleider und der schmetternden Diven eingetaucht ... Kopfkino vom Feinsten. Im Zuschauerraum waren leider gerade Ton- und Lichtproben und damit lag der Zuschauerraum für uns im Dunkeln. Mithilfe des Kamerablitzes konnte ich wenigstens ein bisschen Plüsch-Stimmung einfangen. Irgendwann möchte ich dort eine Oper live erleben. Übrigens es gibt auch einen virtuellen Rundgang, aber live ist es natürlich viiiiiel schöner ♥.




Am Montag haben wir einen wunderschönen Spaziergang auf dem Montmartre gemacht. Auch die Touristenmagnete wie Sacre Coeur und die Portraitmaler gehören dazu, aber danach führte uns unser Buch ganz schnell in die ruhigeren Ecken. In einer nostalgischen Patisserie haben wir sensationelle Eclairs gegessen, in der Rue des Saules sind wir an der Hausnummer 4 vorbeigeschlendert - dahinter verbirgt sich ein Kabarett mit langer Tradition - das "Au Lapin Agile". Viele junge Künstler bekommen dort ihre erste Chance, auf den Brettern die die Welt bedeuten können, zu bestehen.


Ein Abstecher führte uns noch auf den kleinen Friedhof Saint-Vincent . Mitten im Leben ruhen dort alteingesessene Bewohner von Montmartre in imposanten Familiengräbern.  Auch hier wieder eine kleine Insel in der riesigen Metropole.

Paris ist eine Reise wert - wir kommen zurück!

Dies ist übrigens der Reiseführer, den wir nur empfehlen können.

Herzensgrüße
Annette


Dienstag, 3. März 2015

♥♥ Mon Coeur - Verschenke dein Herz ♥♥

Heute habe ich was richtig schönes für Euch ... ♥♥

kennt ihr  " Mon Coeur - Verschenke dein Herz" ?

Perlenarmband Schmuck Charity


Ich bin durch unsere Tochter Sophia darauf aufmerksam geworden und von der Idee und den Menschen dahinter echt begeistert. Daher habe ich Kontakt zu Marie von Mon Coeur aufgenommen, denn sehr gerne wollte ich die Mon Coeur Armbänder für meinen AtelierLaden und damit "Mon Coeur" Botschafterin sein.

Auf der Webseite gibt es schon sehr viele Hintergrundinfos, aber ich wollte es noch ein wenig genauer wissen und habe ein paar mehr Fragen gestellt, die Marie sehr ausführlich beantwortet hat:




Wer hatte die Idee "Mon Coeur" und warum?
Florian und ich (Marie) waren 2005 zum ersten mal in Afrika, es war auch gleichzeitig das erste mal, dass wir uns mit "wirklicher" Armut konfrontiert sahen. Wir entschieden, etwas von unserem Glück zurück geben zu wollen und haben gemeinsam mit einem Freund aus Südafrika einen Kindergarten aufgebaut.
Irgendwann konnten wir von unserem eigenen Geld nicht mehr die laufenden Kosten tragen und ich habe begonnen "mon coeur" Bänder aufzuziehen und zu verkaufen um das Projekt am Leben zu erhalten.
Immer mehr Menschen zeigten daran Interesse und mochten die Idee dahinter "ihr Herz" zu verschenken und damit Gutes zu tun und wir haben uns entschlossen mit "mon coeur" Arbeitsplätze zu schaffen und die Bänder vor Ort anfertigen zu lassen. 2011 kam dann durch eine private Reise eine Schule in Äthiopien /Hawassa dazu.

Wie kommt das Geld zu den Familien nach Äthiopien?
Elke Zwicker ist unsere "mon coeur Botschafterin" in Südafrika. Sie ist Rentnerin aus der Schweiz und als "danke" für ihr wunderschönes Leben in Südafrika, gibt sie dem Land etwas zurück, indem sie unsere Vorschule "liitle lambs" verwaltet und die mon coeur Gelder verantwortungsbewusst an die Familien und Schulen verteilt.
Destha Habte Mariam übernimmt diese Position in Äthiopien. Das Geld schicke ich per Western Union nach Afrika.

Wie finanziert sich der Verein?·       
Florian, Kathrin und ich sind junge Leute, haben unsere eigenen Jobs (florian ist profesioneller Windsurfer www.florianjung.com und Kathrin und ich sind Innenarchitektinnen (www.nude-design.de) und sehen mon coeur als Plattform, auf der junge Leute etwas Gutes tun können, um sich so für unser priviligiertes leben hier in Europa zu bedanken und etwas zurück zu geben. Den Verkauf der Armbänder, Versand und Administration machen wir zu 100% ehrenamtlich, da diese Aufgabe für jeden von uns viel Zeit in Anspruch nimmt, haben wir weitere "mon coeur" Produkte entwickelt, wie die Socken und das Portemonnaie. Diese "neuen" mon coeur produkte sind "for profit" Produkte 70% gehen an mon coeur und 30% geben wir für Material, und uns Administratives aus. Großspender am Ende des Jahres tragen die Kosten für den Versand und das Material der mon coeur Armbänder.


helfen bildung


Die Armbänder sind wirklich total süß und ich finde gerade z.B. zu Ostern und vielen anderen Gelegenheiten passt so eine Kleinigkeit super - warum nicht mal ein ♥ verschenken?!?

Es wäre schön, wenn ein paar von Euch auch Lust auf ein Armband bekommen haben - die könnt ihr natürlich jederzeit über die Mon Coeur Webseite bestellen 

(übrigens ist das hier KEIN Sponsored Post)

Herzensgrüße
Annette

Donnerstag, 19. Februar 2015

Gestrickte Deko in 5 Minuten - ein DIY zum Pullover-Upcycling

Ausräumen, entrümpeln ... das ist zur Zeit ja in aller Munde und auch bei uns aktuell ein großes Thema (siehe auch HIER und HIER). Auch Laura ist infiziert und hatte eine tolle Idee: ein wirklich super-easy-peasy-einfaches DIY , das Laura und ich UNBEDINGT an euch weitergeben wollen  .. ich bin ehrlich gesagt echt verliebt ...


Aus einem einzigen ausrangierten Pullover ist diese total hübsche Deko für unser neues Esszimmer und für Lauras Zimmer entstanden:

VASENHÜLLEN - KERZENGLASHÜLLE - KUSCHELKISSEN

DIY Anleitung Handmade Recycling Kissen Frühling Winter



Pullover upcycling vase huelle ueberzug DIY selbstgemacht nähen basteln

Es waren einmal .... zwei ÄRMEL , die haben sich in zwei Vasen- und eine Kerzenglashülle verwandelt. Ich habe sie einfach etwas länger als gewünscht abgeschnitten und den Überstand einfach unten um den Boden herum geschlagen.

Es waren einmal  ... eine Pullover Vorder- und Rückseite, die sich in ein Kuschelkissen verwandelt hat. Den oberen Kissenrand habe ich rechts auf rechts mit der Overlock zusammengenäht, am unteren Rand wollte ich den Pulloverbund sichtbar lassen und habe einfach auf der Vorderseite knappkantig am Bündchenrand entlangenäht. Easy - oder was meint ihr?

Wenn ihr vom Aufräumvirus bisher noch nicht betroffen seid - spätestens JETZT müsste es soweit sein.
Also los geht's - ran an eure Schränke und Pullover aussortieren ...psst ... ich hab noch mehr davon  :-)

Herzensgrüße
Annette & Laura

Montag, 16. Februar 2015

Tolle Kreativbücher - Patchwork - DIY - Näh - Bücher zu verkaufen ...

Im Zuge meiner Aufräumaktion und unserem fast fertigen Schrankzimmer von HIER war es auch an der Zeit einige meiner Kreativbücher auszusortieren. Sie sind alle absolut neuwertig, keine Gebrauchsspuren und auch die Vorlagen oder Schnittmuster sind unangetastet. Falls ihr Interesse habt ... das ist gerade aktuell zu haben: (Sie sind alle auf ebay eingestellt - also einfach dort zuschlagen :-))















  
in englisch:






Für Bastler:



viel Spaß beim stöbern für alle "Nicht-Narren"
Herzensgrüße Annette

Donnerstag, 12. Februar 2015

DIY für Kinder ... oder wie überbrücke ich endlose Nachmittage

Ich erinnere mich ....

In der Kita bzw. Schule sind Ferien, die Kinder sind zu Hause und es kommt Langeweile auf ... "Mama was soll ich machen?"

Wenn dein Kind nächstes Mal diese Frage stellt, bist du vorbereitet ... denn heute habe ich einen tollen Basteltipp für Euch ....

Diese Clowns sind ganz einfach zu basteln und können wirklich von Kindern ab 4 Jahren selbst gemacht werden. Sie passen natürlich richtig gut zur Fasnachts- und Karnevalzeit, aber auch als Bastelaktion beim nächsten Kindergeburtstag kommen sie sicherlich gut an.

Ich habe die Clownparade diese Woche mit "meinen" Kids in der Grundschule gebastelt und sie hatten einen Heidenspaß ...


Ihr braucht:
eine leere Toilettenpapierrolle, große und kleine Stücke buntes Tonpapier, Styroporkugeln 7 cm Durchmesser, Wolle, gemusterte Geschenkbänder, Pompons, Filzstifte, Schere, Kleber und Heißkleber.

Zuerst ein Stück einfarbiges Tonpapier in Wunschfarbe zuschneiden, die Größe richtet sich nach der Größe der Rolle. Dieses Papier verzieren die Kinder nach eigenen Vorstellungen und kleben es anschließend um die Rolle herum. Die Augen und den Mund auf die Styroporkugel malen, die Pompon-Nase klebt ein Erwachsener mit einem Tupfen Heißkleber fest. Wollfänden abschneiden und einzeln am Kopf festkleben. Während der Kleber mit den Haaren trocknet wird der Hut ausgeschnitten und zusammengeklebt. Dafür eine Schablone aus einem Viertelkreis herstellen, aufzeichnen und ausschneiden. Den Hut mit Heißkleber auf dem Kopf befestigen, ebenso den Pompon auf der Hutzspitze und den Kopf auf der Rolle. Eine Schleife formen und diese ebenfalls mit Heißkleber fixieren. FERTIG ....

Einen schönen Bastelnachmittag allerseits
Narri Narro
Eure Annette

Mittwoch, 11. Februar 2015

Ein Gastpost und die "Geschenke im Glas" - Gewinnerin

Zuerst einmal ein DICKES Dankeschön an Euch alle ... ich habe mich RIESIG über die vielen Kommentare und Verlinkungen zu meinem letzten Post gefreut ...

Das Los hat entschieden ... 


und gewonnen hat ....



Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Beatrice, lass mir deine Adresse per PN zukommen und das Buch macht sich auf die Reise zu dir .

An alle anderen: es sind noch mehr neue Bücher in der Pipeline ... also es gibt bald wieder eine Buchverlosung!

Achja nochwas: Schaut mal HIER .. da gibt es einen Gastpost von mir ... ein regelmäßiger Besuch auff dem Blog von Iris lohnt sich!  

Herzensgrüße
Eure Annette


Mittwoch, 4. Februar 2015

Gewinnt ein Buch ... "Geschenke im Glas selbstgemacht" ...

Zur Zeit trudeln nach und nach die neuen Bücher ein, bei denen ich mit einigen Modellen dabei war ...

Today I proudly present ...

GESCHENKE IM GLAS selbstgemacht



Also ICH kann das Buch nur empfehlen ... es sind wirklich tolle Ideen für jeden Anlass zusammengekommen, die alle ganz einfach umsetzbar sind. 

Das Beste: im Buch sind viele Etiketten schon mit dabei, die ihr gleich verwenden könnt ... einfacher geht es nicht!



Habt ihr Lust?

Ich verlose heute eines der brandneuen "Geschenke im Glas"-Bücher. 

Schreibt  einfach einen Kommentar hier unter den Post und schon hüpft ihr ins Lostöpfchen ... LosGLAS muss es heute konsequenterweise heissen :-). 

Das erste Foto könnt ihr gerne auf euren Blog mitnehmen und verlinken - damit erhöht ihr eure Gewinnchance (bitte im Kommentar vermerken)

Mitmachen könnt ihr bis Samstag 7. Februar um 0.00 Uhr . 

Die Gewinnerin wird hier auf dem Blog bekanntgegeben, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann  nicht in bar ausbezahlt werden.

So, jetzt ran an die Tasten, so richtig VIELE Kommentare wären toll :-)

Viel Glück
Eure Annette