Mittwoch, 29. Juli 2015

Ferienzeit ... Urlaubszeit ... Relax-Time

Nicht wundern ... es sind Ferien

auch bei uns in Baden-Württemberg sind jetzt ENDLICH Ferien und daher wird es hier auf meinem Blog in den nächsten Wochen ein kleines bisschen ruhiger zugehen.

Also wundert euch nicht - schaut trotzdem ab und zu vorbei - so ganz sein lassen kann ich das Bloggen ja doch nicht ;-)



Annette Diepolder der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de DIY Fotografie Urlaub Sommer

Sonnengrüße
Eure Annette


Mittwoch, 22. Juli 2015

Last Chance ... Erdbeer-Limes

Letztes Wochenende waren wir quasi in letzter Minute auf dem Erdbeerfeld und haben tatsächlich noch ein paar Schüsseln voll leckerster Erdbeeren gepflückt. Ich liebe Erdbeeren und bin immer leicht traurig, wenn die Saison vorbei ist. Einen großen Teil der Beeren haben wir einfach so gegessen und dann habe ich zum ersten Mal Erdbeer-Limes gemacht ... soooooo lecker - kennt ihr das?

Erdbeer Limes Rezept Blog annettes-atelier.blogspot.de Annette Diepolder Atelierladen

Direkt am gleichen Tag habe ich zufällig noch spontan ein Mitbringsel für eine liebe Freundin gebraucht - hat prima gepasst.

Erdbeer Limes Rezept Blog annettes-atelier.blogspot.de Annette Diepolder Atelierladen

Hier noch das Rezept:
750 g Erdbeeren pürieren
200 ml Wasser mit 300 g Zucker aufkochen
4 Limetten auspressen
1/2 Flasche Wodka

alles zusammen mischen und kühl lagern.

Die Anhänger sind übrigens von achwieschoen ... die hatte ich noch von meinem Muttertags-DIY-Tutorial von HIER übrig ... es lohnt sich, eine kleine Auswahl anzuschaffen.


Erdbeer Limes Rezept Blog annettes-atelier.blogspot.de Annette Diepolder Atelierladen
Sonnige Grüße an euch alle
Annette





Donnerstag, 16. Juli 2015

WOW .... ein wirklich sehr spannender Buchtipp


Seid ihr noch auf der Suche nach einem tollen Buch für den Urlaub? Heute habe ich eine wirklich gute ebook - Empfehlung für euch....


P.I.D. 1 Im Visir der Vergangenheit von Andrea Bugla
Thriller
172 Seiten
ebook
books2read
Erscheinungsdatum: 15.06.2015

Hier für euch die kurze Zusammenfassung:

Juliette Jennings steht ganz oben auf der Todesliste eines skrupellosen Killers. Plötzlich selbst des Mordes beschuldigt, will sie nur noch eins: die Hilfe ihres großen Bruders. Ein riesiger Fehler, wie sie bald erkennt. Wenn sie ihn retten will, muss sie von der Bildfläche verschwinden - und zwar sofort! Doch Nate Cooper, ehemaliger Army Sergeant und bester Freund ihres Bruders, macht all ihre Pläne zunichte. Er besteht darauf, sie in Sicherheit zu bringen. Trotz der Zweifel an ihm und seiner Organisation P.I.D. hat Juliette keine Wahl: Sie muss ihr Leben in die Hände eines Fremden legen! Denn ihre Verfolger sind mächtiger als vermutet - und das unerwartete Verlangen zwischen ihr und ihrem sexy Beschützer zieht sie immer stärker in seinen Bann ...

Mein persönliches Fazit:
Vom ersten Moment an war ich direkt in der Story drin. Der Charakter der Hauptperson Juliette ist sehr gut beschrieben. Sie ist sympathisch, ängstlich und unnahbar zugleich, was absolut zu ihrer Situation passt. Aufgrund unglücklicher Umstände ist sie im Zeugenschutzprogramm gelandet und lebt seither ihr Leben in ständiger Angst. Als die Killer sie plötzlich wieder aufgespürt haben nimmt die Story Fahrt auf. Es scheint ein komplizierter Fall zu sein und der Leser hat keine Idee, wie alles zusammenhängt.  Die Ereignisse überschlagen sich und durch einen Zufall nimmt Coop sie unter seine Fittiche. Er und seine Truppe sind  entschlossen, die Killer und Hintermänner dingfest zu machen. Gleichzeitig verlieben sich Juliette und Coop ineinander, wobei sich beide das nicht wirklich eingestehen wollen und die Situation dafür auch nicht passend erscheint. Immer wieder entkommt Juliette knapp den Anschlägen der Killer. Eine Spur von unschuldig getöteten Menschen säumt ihren Weg und damit kommt sie gar nicht klar.

Sehr gut gefallen hat mir der Schreibstil der Autorin. Nicht kompliziert und auch nicht flach. Genau richtig für eine Urlaubs- oder Abendlektüre. Die Geschichte insgesamt und die Kombination mit einer Liebesgeschichte ist zwar nicht neu, aber trotzdem unterhaltsam und passend.

Das Ende hat mir dann nicht so gut gefallen. Ziemlich aprupt hört das Buch auf - das hat mich erstaunt und war für meinen Geschmack irgendwie zu früh und nicht harmonisch. Klar ist , dass ein Buch, das aus mehreren Teilen bestehen soll in einem spannenden Moment stoppt, aber irgendwie hat mir hier doch so eine Art "Zwischen-Ende" gefehlt.

Die insgesamt 172 Seiten sind meiner Meinung nach für ein Buch zu wenig. Selbstverständlich habe ich mir schon den nächsten Band vorbestellt - so war es sicherlich auch von der Autorin und dem Verlag  beabsichtigt.

Alles in allem kann ich es wirklich empfehlen, spannend und unterhaltsam gleichzeitig ... ein wirklich schönes Buch.

Herzensgrüße
Eure Annette


Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an

http://www.bloggdeinbuch.de/
https://www.books2read.de/

Montag, 13. Juli 2015

Ein ganz besonderer Abend ...

Am letzten Freitag durfte ich zusammen mit einigen anderen einen ganz besonderen Abend verbringen ... davon will ich euch unbedingt berichten:



Seit einiger Zeit engagiere ich mich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe bei uns in der Stadt. Viele Ehrenamtliche sind bereits im Einsatz, aber es besteht trotzdem noch sehr viel mehr Bedarf. Die Arbeit der Ehrenamtlichen und der Mitarbeitern verschiedenster Institutionen wie Diakonie, Rotes Kreuz uvm. ist wirklich bewundernswert...

Ich selbst bin momentan bei einer neu gegründeten Jugendgruppe für syrische Mädchen im Teenageralter mit dabei.

Am letzten Freitag haben wir gemeinsam syrisch gekocht. Um 19 Uhr war Treffpunkt und die am Vortag eingekauften Lebensmittel wurden ausgepackt. Unglaubliche Mengen an Petersilie, Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Kartoffen, Salat, Hühnerfleisch ... dann wurde unter Anleitung von zwei syrischen Müttern geschnippelt was das Zeug hielt, anschließend Fleisch gekocht, Kartoffeln fritiert, Suppe vorbereitet, Salat ganz fein geschnitten, Zitronen ausgepresst usw. Die Töpfe waren riesig, die Auflaufformen ebenfalls. Um 21.45 Uhr war es dann soweit ... . Der Tisch war voll gestellt mit leckeren Gerichte ... ein GENUSS kann ich euch sagen. Sehr lecker, sehr frisch, sehr gesund ... schaut euch einfach die Fotos an.













Jetzt werden wir uns demnächst mit einen richtig deutschen Essen revanchieren ... eines der Mädchen hat gemeint sie hätte noch nie etwas deutsches gegessen ... wenn das kein Ansporn ist :-).

Ich bin gespannt, welche Begegnungen und Erlebnisse bei dieser Arbeit noch auf mich warten - ich halte euch auf dem Laufenden.

Sonnengrüße
Eure Annette

Montag, 6. Juli 2015

Heisser Tipp: Beltz & Gelberg sucht den Buchblogger des Jahres 2015!



Bei "Blogg dein Buch" gibt es gerade eine tolle Aktion für alle Leseratten ...  zusammen mit dem Verlag Beltz & Gelberg wird der Buchblogger des Jahres 2015 gesucht.  Dieses Jahr geht es um das Buch "Rabensommer" von Elisabeth Steinkellner - ihr Debütwerk.

Zum Inhalt:
Juli, Ronja, Niels und August. Seit Jahren sind sie beste Freunde, fast alles haben sie zusammen gemacht - wie Raben. Jetzt, nach dem Abitur, muss jeder für sich entscheiden, wie es weitergeht. Die Ich-Erzählerin Juli entschließt sich zu studieren, doch noch bevor es losgeht, verändert sich alles, Schlag auf Schlag: Niels, mit dem sie seit einem Jahr zusammen ist, macht mit ihr Schluss. August lüftet sein Geheimnis. Und Ronja geht nach London. Juli ist auf sich allein gestellt und muss ihr Leben, das ihr wie ein Haufen lauter kleine Schnipsel vorkommt, neu sortieren ... (Quelle: Blogg dein Buch)


Die Thematik, die das Buch anspricht ist nicht nur für Jugendliche aktuell, sondern meiner Meinung nach für alle Generationen. Manchmal ändern sich Dinge im Leben und alles wird neu sortiert - brandaktuell und ich bin gespannt, wie Juli und die anderen die Herausforderungen meistern.

Habt ihr auch Lust auf das Buch bekommen? Dann schaut schnell bei Blogg dein Buch vorbei.

Sommergrüße
Annette

Freitag, 3. Juli 2015

Hot Summer ... zeigt her eure Füße ....

Jetzt ist er da ... der Sommer in absoluter Bestform ... ICH LIEBE DAS .... und von mir aus könnte es noch locker ein paar Wochen genauso weiter gehen ...

Heute habe ich für euch zwei ganz einfache aber wirkungsvolle Tipps für schöne und entspannte Sommerfüsse. Über die Füße kann einiges an Wärme abgeleitet werden und der Körper kommt ganz schnell wieder auf Normaltemperatur ... probiert es doch einfach mal aus.

Startet am besten mit einem erfrischenden Minze-Meersalz-Fußbad


Ihr braucht eine Wanne, diese füllt ihr mit kühlem Wasser. Dazu gebt ihr Meersalz, Zitronensaft,  Zitronenscheiben und mindestens 10 frische Minze Blätter. Für's Auge dürfen auch noch ein paar Blüten mit dazu - ich habe mich für Frauenmantelblüten entschieden. Jetzt die Füße reinstellen und ganz entspannt genießen.


Anschließend könnt ihr noch ein sanftes Fuß-Peeling machen. Dazu habe ich 1 EL Quark, 1 TL Olivenöl, 4-5 EL Zucker und einige kleingeschnittene Minze Blätter zu einer Paste verrührt. Die Zuckerkristalle rubbeln sanft, die Minze kühlt angenehm und Quark und Olivenöl versorgen die Haut mit ganz viel Feuchtigkeit.


So, die Füße sind abgekühlt, jetzt muss nur noch die richtige Kleidung her. Bei diesen Temperaturen geht es nur gaaaaanz luftig. Bikini, Tunika drüber, Flip Flops und Sonnenhut ... damit fühle ich mich gerade am wohlsten. Für abends braucht es nur noch ein paar coole Accessoires und schon ist das Strandoutfit ausgehfein. Das hier sind aktuell meine absoluten Favoriten - alle übrigens von Esprit ...





1 Fließende Tunika im Ethno-Look
2 Wattiertes Triangel Top
3 Hipster-Midi-Slip
4 Trilby aus Stroh
5 EDC Shopper aus Jute Mix
6 Glitter Thongs aus TExtil
7 Blumen Collier
8 Rotgoldene Uhr mit Perlenarmband




Gute Laune Grüße
Eure Annette 


Donnerstag, 25. Juni 2015

GEFRO Balance ... Produkttest

Heute habe ich mal was ganz anderes für euch ... ich durfte in den letzten Tagen die neue Lebensmittel-Linie GEFRO Balance testen.

Gefro Balance Produkttest Annette Diepolder


Das neue an dieser Serie ist die stoffwechseloptimierte Rezeptur der Produkte. Ich sehe gerade die "?" in euren Augen - mir ging es ähnlich. Stoffwechseloptimiert bedeutet, dass den Produkten kein herkömmlicher Zucker zugesetzt ist, stattdessen wird hierfür Isomaltulose verwendet. Dieser "Zucker" wird vom Körper nur sehr langsam abgebaut, so dass auch der Blutzuckerspiegel nur sehr langsam ansteigt und die freigestetzte Energie dem Körper viel länger zur Verfügung steht.

Weiterhin sind natürlich auch Ballaststoffe für den Körper wichtig. Für einen optimalen Stoffwechsel werden in den GEFRO Produkten Glucomannan und Inulin anstatt Mehl, Maisstärke und Co. verwendet, da diese den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen lassen. Ach ja was ich auch noch sehr wichtig finde: GEFRO Balance ist lactosefrei, glutenfrei und vegetarisch. HIER übrigens gibt es noch viel mehr detaillierte Infos.

So, jetzt aber zu meinem persönlichen Testergebnis:

Suppen-Pause ... prinzipiell bin ich persönlich kein Freund von Suppen in der Tüte, aber diese hier schmecken tatsächlich gut. Unser Familien-Favorit ist "Taste of Asia" ... prima als kleine Zwischenmahlzeit oder wenn es abends mal schnell noch was Warmes sein soll.

Suppe Gefro Produkttest Annette Diepolder


Die Soßen habe ich noch nicht alle getestet. Die klare Gemüsebrühe verwende ich zwischenzeitlich schon regelmäßig zum würzen. Den Geschmack finde ich sehr gut. Die Tomatensoße habe ich als Grundlage für Bolognese benutzt und sie hat uns sehr lecker geschmeckt.

Die beiden Salat Dressings haben uns auch überzeugt, Sie werden einfach mit Wasser und Öl angerührt und geben dem Salat mal eine neue Geschmacksrichtung. Die Variante mit Gartenkräutern fanden wir persönlich am besten.

Salatsauce Gefro Balance Produkttest Annette Diepolder

Seid ihr auch neugierig geworden? HIER könnt ihr ein Testpaket für € 5,00 bestellen und euch eine eigene Meinung bilden.

Mein Fazit: die Produkte sind auf jeden Fall lecker und gesund und können mit gutem Gewissen verwendet werden.

Herzensgrüße
Annette

 Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash




Freitag, 19. Juni 2015

Baumarkt-Love und ein praktisches DIY

Was früher fast ausschließlich Männern vorbehalten war, hat sich in den letzten Jahren ziemlich emanzipiert ... der Baumarkt ist weiblich geworden.


Manchmal gehe ich einfach durch die Regalreihen, schaue mich um und lasse mich inspirieren. Viel lieber schlendere ich aber online ganz bequem von zu Hause aus durch den virtuellen Baumarkt.

Schrauben und Unterlegscheiben - Möbelknöpfe - Fliesen - Farben - Holzbretter, Leisten und Balken ... vieles lässt sich mit ein wenig Fantasie und Geschick für ausgefallene DIY-Projekte verwenden.

Auf diese Weise entstand auch mein heutiges Projekt, das ich euch unbedingt zeigen möchte.

DIY Tutorial Baumarkt Upcycling Annette Diepolder Der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de
Egal wie ich es anstelle - irgendwie habe ich immer eine gewisse Unordnung auf meinem Atelier-Schreibtisch ... und daher habe ich beschlossen: DAZU STEHE ICH JETZT EINFACH MAL - ich habe ab sofort eine geordnete Unordnung ... Was ich damit meine? Bei meinem letzten Besuch im Baumarkt habe ich mir eine Unordnung-Holzkiste mitgenommen, mir dazu gleich einen Lack in Wunschfarbe mischen lassen und das ist entstanden:

DIY Tutorial Baumarkt Upcycling Annette Diepolder Der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de

Solche Boxen sind natürlich auch ganz toll mit anderen Beschriftungen machbar ... euch fallen sicherlich genügend Verwendungsmöglichkeiten ein.

DIY Tutorial Baumarkt Upcycling Annette Diepolder Der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de
So habe ich's gemacht:
1. Die Box mit einer Walze in zwei Schichten lackieren, zwischen den beiden Schichten mindestens 24 Stunden trocknen lassen. Die Walze in der Zwischenzeit luftdicht in einer Plastiktüte verpacken, dann könnt ihr sie am nächsten Tag wieder benutzen.

DIY Tutorial Baumarkt Upcycling Annette Diepolder Der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de
2. Am Computer den gewünschten Schriftzug in entsprechender Größe ausdrucken und mit Klebeband auf der Box befestigen.

3. Die Buchstabenkonturen mit der Bohrmaschine durch das Papier hindurch auf die Box übertragen.

DIY Tutorial Baumarkt Upcycling Annette Diepolder Der Atelierladen annettes-atelier.blogspot.de

4. Die Fläche mit einem Schleifschwamm glätten und ggf. nochmals lackieren.

5. Die Buchstaben mit Baumwollgarn aufsticken.

 6. Fertig

Auf geht's zum Baumarkt

Sonnengrüße
Annette

Mittwoch, 17. Juni 2015

So war das Dawanda Do-it-together in meinem AtelierLaden ....

Letzten Freitag hatte ich das erste Do-it-Togehter in meinem AtelierLaden arrangiert...

annette diepolder do it together shop dawanda verkäufertreffen Blumen Pfingstrosen


Ratzfatz waren alle verfügbaren Tickets reserviert. Wir haben einen inspirierenden und sehr geselligen Abend verbracht, lecker gegessen, viel gelacht und uns ausgiebig ausgetauscht.

annette diepolder do it together shop dawanda verkäufertreffen goodie-bag

Jeder Teilnehmer bekam am Ende noch ein prall gefülltes Goodie Bag mit nach Hause ... An dieser Stelle ein dickes "Dankeschön" an Dawanda und vor allem an:

BALI - Insel für Kreative in VS-Schwenningen
Wollstube Kreutter in Talheim
Singers Nähwelt in VS-Schwenningen 
Mein Ländle



annette diepolder do it together shop dawanda verkäufertreffen

annette diepolder do it together shop dawanda verkäufertreffen

Auf bald Martina, Iluta, Grete, Lina, Yvonne und Almut

Herzensgrüße
Annette

Sonntag, 7. Juni 2015

Feel-good-Urlaubserinnerungen

Schon lange habt ihr nichts mehr von mir gehört. Diejenigen von euch, die mir auf Instagram folgen, wissen natürlich auch schon warum ...

WIR WAREN IM URLAUB ...

und zwar in Torba/Bodrum ... was soll ich sagen ... es war einfach WUNDERSCHÖN ...

Ich habe euch auch ein paar Fotos mitgebracht ...

Sonne Urlaub Sommer Bodrum Alkoclar Annette Diepolder


Alokclar Bodrum Sonne Urlaub Strand Sunbed


Bodrum Türkei Urlaub Sonne Torba Alkoclar

Sommer Früchte Melone Erdbeere Atelierladen Blog

Hibiskus Frühling Sommer Urlaub Türkei Atelierladen Blog
Strand Türkei Urlaub Meer Sonne

Jetski Türkei Bodrum Sonne Sommer Urlaub


Wir haben uns in der Türkei richtig wohl gefühlt und beim Cruisen durch die kleinen Städtchen haben wir natürlich die regionalen Radiosender gehört und richtig colle Sommer-Songs entdeckt, die jetzt auf meiner Auto-Playlist rauf und runter laufen ;-) ...



Indial - Run Run 

Lariss - Dale Papi
Kate Linn - Zaynah

Ward ihr auch im Urlaub? Wenn ihr darüber gebloggt habt schreibt doch einfach den Link dorthin ins Kommentarfeld rein  :-).

Sonnengrüße
Annette