Freitag, 18. April 2014

Last Minute DIY OsterGeschenk ...

Diese süßen Osterhasen - im wahrsten Sinne des Wortes - wollte ich Euch keinesfalls vorenthalten ... Sie sind wirklich ganz einfach zu backen und machen richtig was her - sei es im Osternest oder auf der österlichen Kaffeetafel.


So geht's (für 4 Blumentöpfe):
4 Tontöpfe ca. 12 cm Durchmesser
6 Eier
300g Zucker
300 g fein gehobelte Möhren
abgeriebene Zitronenschale
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200 g gehackte Nüsse

Für den Guß:
Puderzucker
Lebensmittelfarbe in Grün
Bunte Zuckereier für die Deko



Die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb verquirlen, den Zucker einrieseln lassen und schaumig schlagen. Die geraspelten Möhren, die Zitronenschale und das mit Backpulver gemischte Mehl hinzufügen. Zum Schluß das Eiweiß  und die gehackten Nüsse unterheben.
Die Töpfe mit Backpapier auskleiden, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 190°C etwa 30-45 min backen - vor dem herausnehmen der Kuchen unbedingt eine Garprobe machen. Die Töpfe etwas abkühlen lassen, dann die Kuchen aus den Töpfen nehmen und vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Derweil die Töpfe mit den Hasengesichtern bemalen - das geht mit Bastelfarbe oder Lackstiften - und die Ohren aus Papier ankleben. Sobald die Kuchen abgekühlt sind, das Backpapier entfernen und mit der  Zuckerglasur bestreichen. Sobald alles getrocknet ist die Kuchen zurück in die Töpfe setzen.
Gutes Gelingen und viel Spaß beim verschenken & genießen !



By the way ... erinnern euch diese kleinen, bunten & leckeren Zuckereier auch so sehr an Kindertage voller Osterhasenvorfreude wie mich? Bei mir ist das echt so und ich gebe zu - auch heute mag ich sie noch immer total gerne ... ja - auch wenn alle Ernährungs-Erkenntnisse 'eigentlich' dagegen sprechen - ich geniesse sie trotzdem ... und mal ehrlich: zum wegwerfen sind die restlichen in der Tüte doch wirklich allemal zu schade ... gab es zu diesem Thema nicht auch eine Erkenntnis *grübel* genau: Lebensmittel darf man nicht wegwerfen ... uff - endlich eine Erkenntnis die optimal passt. Also - ich bin dann mal Zuckereier essen ...

Osterhasige Grüße an Euch alle da draussen
Eure


Mittwoch, 16. April 2014

FrühlingsRosaPink ...

Also ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich liebe Schals. Klar ich habe ja auch noch (fast) keine *räusper*, aber ihr sicherlich auch nicht ... oder?

Für meinen AtelierLaden und meinen Dawanda-Shop habe ich gerade romantische Loops genäht. Die goldenen Dots gefallen mir besonders gut und dann noch mit Spitze gefüttert .... ein Träumchen ... am liebsten möchte ich sie alle selbst behalten... rosé, bleu, natur ... *seufz* ... na ja - wenigstens zum fotografieren durfte ich den Schal in  rosé mal ein Momentchen ausführen ...


Harmoniert sie nicht ganz wunderbar? ... die Hortensie - vor allem in pink - ist eine meiner Lieblingsblumen. Viele kleine, zarte Blüten ergeben einen großen, opulenten Blütenball  ... das ist doch wie im richtigen Leben: jeder einzelne von uns ist EINZIGARTIG und gemeinsam sind wir WUNDERVOLL.




 Habt's gut allerseits
Eure 





Montag, 14. April 2014

Bloggerworkshop Nachlese ...

Am Samstag hatte ich einen tollen, inspirierenden und sehr informativen Tag in Stuttgart beim Blogger-Workshop von Anna und Herr M - das gleich mal vorneweg : ES WAR SUPERTOLL und ich kann das nur jedem Blogger empfehlen.



Anna hat uns sehr routiniert, souverän und mit viel Detailwissen durch den Tag geführt. Es gab viele Informationen, die ich mit nach Hause genommen habe und das, obwohl ich nun doch schon ein paar Jährchen blogge - frei nach dem Motto "man lernt nie aus".
Den technischen Part in Sachen Fotos & Co hat David übernommen und auch da konnte ich nochmal vieles lernen, manches hätte ich schon wissen müssen, habe ich aber jetzt viel besser verstanden - danke dafür!
Nicht zu vergessen natürlich die gute Versorgung mit Getränken, leckeren Hackfleischbällchen, Kartoffel- und Karottensalat und dem einzigartigen Brownie-Kuchen von Anna.

Ach ja - eine in der Bloggerszene bekannte Gastrednerin war auch noch eingeladen - Joana von "Liebesbotschaft" war etwa eine Stunde zu Gast und hat ein bisschen erzählt. Ist doch tatsächlich interessant eine Person im Real-Life zu erleben, von der man bisher nur einen Blog-Eindruck hatte ...




Alles in allem ein besonderer Tag mit vielen netten Gesprächen und Begegnungen, neuen Inspirationen und tollen Tipps.

Allen einen schönen Mon-Tag
Eure





Donnerstag, 3. April 2014

KaffeeKlatsch mit KirschKuchen

Jetzt sind wir schon wieder fast eine Woche aus unserem Urlaub zurück ... wir hatten es wirklich wunderschön und haben den Frühling in Spanien in vollen Zügen genossen.

Diese Woche habe ich mich nun den liegengebliebenen Projekten gewidmet und daher bin ich auch noch nicht zum posten gekommen ... dafür gibt es aber heute einen richtig leckeren Post ... *hmmm* ich könnte mich reinlegen (nein das müsst ihr jetzt nicht wörtlich nehmen ... allerdings könnte es auch schlimmer kommen wenn ich es mir genau überlege :-))

Gestern war meine ehemalige Schulfreundin nach X Jahren bei mir zum Kaffee (was übrigens echt schön war) und zu diesem Anlass habe ich natürlich auch einen Kuchen gebacken ... ich sag Euch ... sooo lecker (siehe oben ... ja "reinlegen" und so )


Hier das Rezept für alle, die sich auch mal gerne "reinlegen" möchten:
Teig:
300 g Mehl
150-170 g Butter
200g Zucker
1 Vanillezucker
Prise Salz
1 Ei
abgeriebene Zitronenschale

Belag:
2 Gläser Sauerkirschen
150 ml Sauerkirschsaft
1 EL Spreisestärke
etwas Zucker
Prise Zimt

2/3 vom Boden auswellen und in eine gefettete Springform geben, die Kirschen mit dem Saft andicken und abgekühlt auf dem Boden verteilen. Den restlichen Teig auswellen und in schmale Streifen schneiden und diese Gitternetzartig auf den Kirschen verteilen. Bei 180°C Umluft etwa 35 min backen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Wenn der Kuchen noch leicht lauwarm ist schmeckt er NOCH besser.

Gutes Gelingen  und eine kurze Rückmeldung wie Euch der Kuchen geschmeckt hat wäre toll
Habt's gut
Eure

Donnerstag, 27. März 2014

Sonnengrüsse ..

Ich schick euch mal ein paar Sonnenstrahlen vom spanischen Himmel ...
Habts gut allerseits
Eure Annette

Mittwoch, 19. März 2014

Push up cake pops ...

Gestern habe ich endlich mal meine vor längerem gekauften Push-up cake Förmchen ausprobiert ... sicherlich wisst ihr auch wie das ist: da kauft man sich so allerlei Neues und kommt dann einfach nicht dazu, es auch mal auszuprobieren. So jedenfalls ging es mir mit diesen Teilen so. Ihr kennt diese Förmchen bestimmt auch noch aus längst vergangenen Kindertagen - dieses Eis zum rausschieben .... hmmm ich habe den Geschmack noch im Mund, wenn ich nur dran denke (gibt's das Eis eigentlich noch ??)

Jedenfalls habe ich dies Förmchen gestern mit einem Dessert gefüllt. Dazu habe ich Schokoladenkuchen genommen (meiner war gekauft weil's mal wieder schnell gehen musste, aber selber backen kann man ihn natürlich auch) und eine Himbeercreme gemixt. Aus dem Kuchen habe ich kleine Kreis ausgestochen. Die Creme habe ich in einen Spritzbeutel gefüllt und dann beides abwechselnd eingeschichtet. Obendrauf kam noch ne Himbeere und ein wenig Himbeersauce ... sooo lecker und sooo dekorativ ...



Hier das Rezept für die Himbeercreme (für 10 Förmchen):
1 Becher Sahne
125 g Mascarpone
40 g Puderzucker
zwei Handvoll Himbeeren

Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und die Mascarpone unterrühren. Die Himbeeren pürieren und 2/3 davon in die Creme geben, die restliche Sauce aufheben und zum Schluß über das Dessert träufeln.

Einen sonnigen Feierabend allerseits
Eure







Die Förmchen gibt's übrigens hier

Sonntag, 16. März 2014

Kommt mit auf einen AtelierLaden-Rundgang ...

Am Donnerstag macht der AtelierLaden seine Türen auf und es gibt viele frische Frühlingsideen zu entdecken  ... hier schon mal ein kleiner Rundgang durch das Lädchen - im Original ist es noch viiiiel schöner (und nicht so wackelig) ;-) ...

video

Bis Donnerstag und ich wünsche einen schönen Sonntag allerseits
Eure Annette

Donnerstag, 13. März 2014

Glimpses of spring

Joanna mit ihrem superschönen Blog Liebesbotschaften hatte heute mal wieder eine tolle Idee:

sie hat ihre persönlichen Frühlingsinspirationen mit Fotos und Worten beschrieben und jeder der Lust hat, kann sich dem mit seinen eigenen *Frühlingsgefühlen*  anschließen.

Also hab ich mir meine Kamera geschnappt und mich auf die Suche nach  
MEINEM PERSÖNLICHEN Frühling gemacht ...



 Einen wunderschönen Frühlingsabend allerseits
wünscht euch Eure






Samstag, 8. März 2014

Was für einen Tag ...

durften wir heute geniessen ... Sonne satt - die ersten blühenden Bäume und Sträucher - Füsse im grünen Gras - Wellness vom feinsten und jetzt noch ein leckeres Essen ... diese Gegend und das Hotel sind einen Trip wert ... Hotel Ritter in Durbach
Geniesst das Da-Sein !
Eure Annette

Donnerstag, 6. März 2014

"Mein Ländle" Snap ...

Hier ein kleiner Snap aus der neuen "Mein Ländle" Ausgabe aus der DIY und Dekoabteilung ...
Sonnige Frühlingsgrüsse
Annette