Freitag, 13. Januar 2017

Buchrezension - Pretty Baby - das unbekannte Mädchen

Draußen ist es ja gerade wirklich gruselig ... windig, Schneegestöber ... so richtig zum einkuscheln auf dem Sofa und am besten mit einerm guten Buchund einer Tasse dampfenden Tee.

Hier habe ich auch gleich eine Buch-Empfehlung für euch:

Titel: Pretty Baby
Autorin Mary Kubica
Verlag : Harper Collins
Bestellung HIER 






Kurzbeschreibung:

Schon immer hat Heidi Wood sich oft und gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und deren Baby mit nach Hause bringt, geht sie eindeutig zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter - und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten und sich damit unaufhörlich weiter von ihrer eigenen Familie zu entfernen.

Wer ist die Fremde? Woher kommt sie? Und was will sie von meiner Familie?

Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten ist es vielleicht schon zu spät … (Quelle)

Meine Meinung:

Zum ersten Mal habe ich ein Buch von Mary Kubica gelesen. "Pretty Baby" ist das zweite Buch dieser Autorin, die mit ihrer Familie in der Nähe von Chicago wohnt. Die Kurzbeschreibung hörte sich für meinen Geschmack ziemlich vielversprechend an und ich war neugierig. Thriller lese ich sowieso sehr gerne - also passte das Buch genau in mein "Beuteschema".
Anfangs fiel es mir dann aber doch ziemlich schwer, in das Thema bzw. das Buch reinzukommen. Der Schreibstil der Autorin ist für mein Empfinden recht anstrengens - manches musste ich sogar zweimal lesen. Trotzdem habe ich durchgehalten und es hat sich definitv gelohnt. Die Hauptakteurin Heidi Wood trifft auf dem Weg zur Arbeit immer wieder ein obdachloses Mädchen mit einem Baby. Eines Tages nimmt sie Willow und das Baby mit zu sich nach Hause - ihr eigene Familie allerdings ist davon alles andere als begeistert. Trotzdem kümmert sich Heidi aufopferungsvoll um die beiden. Langsam jedoch beginnt Heidi sich zu verändern, was der Leser zwar mitbekommt, aber ihr Ehemann erst einmal gar nicht, unter anderem weil er sehr oft unterwegs ist....
Was genau mit Willow los ist möchte man als Leser unheimlich gerne wissen. Allerdings klärt das die Autorin nur nach und nach auf. Alles andere als positiv ist Willow's Lebensgeschichte und daher ist die ganze Handlung eher düster, beängstigend und melancholisch - nichts für zarte Gemüter. Trotz allem geht der Roman ziemlich unter die Haut, obwohl er so ganz anders geschrieben ist als "normale" Psychothriller. Absolut lesenswert wenn auch am Anfang ein bisschen Durchhaltevermögen notwendig ist.

Jetzt wünsche ich euch ein schönes und kuscheliges Wochenende

Liebste Grüße
Annette


P.S. Danke für das Rezensionsexemplar an den Verlag und an Blogg dein Buch



Mittwoch, 11. Januar 2017

Nach einer entspannten Blogpause .... heute eine Neuerscheinung

soo meine lieben Leser(innen) - ich melde mich aus meiner kleinen WeihnachtsBlogPause wieder mit neuem Elan zurück.

Einige neue Postings & Aktionen sind schon in der "AtelierLaden - Pipeline" .... heute stelle ich euch ganz brandaktuell und quasi druckfrisch erst einmal eine neue Bastelzeitschrift vor ...

Ganz besonders freue ich mich, dass ich als Autorin mit dabei bin und einige der Modelle in diesem und den nächsten Heften gestalten darf ... ja ich habe während überall die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren liefen doch tatsächlich Ostereier gestaltet, Hühner entworfen, eine Strandtasche designt und vieles mehr ... alles nur damit ihr ab heute diese tolle Zeitschrift beim Zeitschriftenhändler kaufen könnt.

Mir gefällt sie richtig gut - die Modelle kommen total modern  daher - tolle Materialien, schicke Farben - wirklich für jeden DIY-Fan was dabei.




Ach ja und soll ich euch was verraten? In diesem Tagen arbeiten wir schon an der Sommerausgabe - mehr verrate ich aber gerade noch nicht....

Und wenn es draußen auch gerade nicht so aussieht - irgendwo ist immer Sommer :-)

In diesem Sinne kuschelt euch mit der frühlingsfrischen Lektüre auf's Sofa und macht es euch gemütlich.

Liebste Grüße
Annette ♥

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Silvester-Freebie ...

Ich hoffe ihr hattet auch so schöne Feiertage wie wir hier ... entspannt, fröhlich, überraschend ... von allem etwas dabei.

Annette Diepolder Der Atelierladen Annettes Atelier Blogspot Sterne Glückssterne Origami, Papierstreifen Papier falten Silvester Neujahr Jahreswechsel Download, Freebie, Vorlage


Jetzt freuen wir uns auf den Jahreswechsel, den wir mit lieben Freunden verbringen werden. Passend zum Jahreswechsel 2015/2016 hatte ich diese Glückssterne gestaltet.

Und weil sie so schön sind habe ich sie für 2017 angepasst. Die Vorlage steht für euch HIER zum Download bereit.

Schön sehen die Glückssterne auf dem Silvester-Tisch aus oder als kleines Mitgebsel für die Gäste.... ich jedenfalls finde sie allerliebst und werde sie auch dieses Jahr wieder verschenken - denn einen Glücksstern kann man einfach jederzeit gebrauchen finde ich. Die Sterne sind natürlich auch selbst gebastelt  - hier geht es zum Beispiel zu einer Anleitung.
Download, Freebie, Vorlage Annette Diepolder Der Atelierladen Annettes Atelier Blogspot Sterne Glückssterne Origami, Papierstreifen Papier falten Silvester Neujahr Jahreswechsel



Annette Diepolder Der Atelierladen Annettes Atelier Blogspot Sterne Glückssterne Origami, Papierstreifen Papier falten Silvester Neujahr Jahreswechsel Download, Freebie, Vorlage

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr  - bleibt gesund und munter.

Lieber Gruß
Annette

Freitag, 9. Dezember 2016

Eine Weihnachtsverlosung ... Sternenglanz zu verschenken

Gerade habe ich den OZ Newsletter bekommen und als Last-Minute Geschenkidee ist unter anderem "mein" Buch "Lichterweihnacht" vorgeschlagen. Das Buch hatte ich euch HIER schon einmal gezeigt und kurz vorgestellt.

Annette Diepolder Lichterweihnacht WEihnachten DIY Buch Verlosung Stern Lichterkette


Da es zwei meiner Modelle sogar auf das Titelbild geschafft haben möchte ich heute eines der beiden Modelle verlosen und zwar dieses:

Annette Diepolder Lichterweihnacht WEihnachten DIY Buch Verlosung Stern Lichterkette

 Hinterlasst einfach hier einen Kommentar bis spätestens Sonntag 11.12.2016 um Mitternacht und sagt mir, was ihr mit dem Stern vorhabt falls ihr ihn gewinnen solltet. Wird es ein Geschenk für jemand anderen oder wollt ihr ihn gerne selbst behalten? Wohin wird er gehängt werden und wie sehr würdet ihr euch freuen?

Wer das Gewinnspiel verlinkt hat natürlich eine doppelte Gewinnchance verdient (bitte im Kommentar den Link  hinzufügen)

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Gewinner wird hier auf dem Blog bekanntgegeben.

So jetzt bin ich SEHR gespannt und wünsche allen viel Glück.

Eure






Freitag, 2. Dezember 2016

Wochenend-Florentiner & zarte Sterne ...

Ich habe gestern gebacken ... und das Ergebnis ist so sensationell lecker, dass ich es euch keinesfalls vorenthalten kann:

Florentiner ... ich LIEBE Florentiner 


Annette Diepolder, der Atelierladen, Florentiner, DIY, Backen, Rezept, Weihnachten, XMAS,


Diese hier schmecken jetzt wirklich so wie die Exemplare von unserer "Star-Bäckerei-für-Florentiner" hier im Ort.

Schon alleine vom Anschauen her spürt man den leicht karamellisierten Geschmack auf der Zunge, die knackigen Nüsse und Trockenfrüchte ... mmmmhhh - ein Genuss.

Genug den Mund wässrig gemacht - jetzt kommt das Rezept:

80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
30 g Butter
2 EL Honig
125 ml Sahne
75 g getrocknete Aprikosen
60 g getrocknete Cranberries
20 g Rosinen
3 EL Mehl
60 g Mandelstifte
60 g gehackte Pistazien
Kuvertüre
1 TL Pflanzenöl

Aprikosen und Cranberries kleinschneiden. Den Zucker mit Butter, Honig und Sahne aufkochen und einige Minuten leicht karamellisieren lassen. Das Mehl mit den Trockenfrüchten mischen und zusammen mit den Nüssen, zur Zuckermasse geben und gut verrühren. 
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Unbedingt genügend Abstand zwischen den Häufchen lassen, da die Florentiner beim Backen auseinanderlaufen können. 10 - 12 Minuten knusprig backen und auskühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, mit dem Öl mischen und die Unterseite der Florentiner damit überziehen.

Annette Diepolder, der Atelierladen, Sterne, Weihnachten, XMAS, Spitzenpapier, Teelicht, Florentiner, Weihnachtsbacken, Plätzchen, Rezept

Diese Sternengläser habe ich  heute fertiggemacht. Gesehen habe ich die Anleitung im Sonderheft "Weihnachten" von Landlust ... sind sie nicht reizend? Sie eignen sich auch als kleines Mitbringsel zum Adventskaffee ... ;-)

Annette Diepolder, der Atelierladen, Sterne, Weihnachten, XMAS, Spitzenpapier, Teelicht, Florentiner, Weihnachtsbacken, Plätzchen, Rezept

Annette Diepolder, der Atelierladen, Sterne, Weihnachten, XMAS, Spitzenpapier, Teelicht, Florentiner, Weihnachtsbacken, Plätzchen, Rezept


Einen schönen 2. Advent für euch alle

Eure




Dienstag, 1. November 2016

SeeKoffer wirft seine Schatten voraus

Zugegebenermaßen ist es hier gerade mal wieder außerordentlich ruhig.... der Schein trügt - wie meinstens.

Hinter den Kulissen bin ich am arbeiten was das Zeug hält:

* Osterdekoration und Modellabgabe für eine Zeitschrift
* "Mein Ländle" Beiträge für die Ausgabe 1/2017
*Weihnachtsvorbereitungen im Atelierladen und im Atelierladen-Shop und im Wundertüten-Shop

und vor allem natürlich

* SeeKoffer - Vorbereitungen mit Hochdruck denn ....





Wir freuen uns schon sehr auf den SeeKoffer am Samstag - kommt doch einfach vorbei falls ihr in der Nähe seid - es lohnt sich. Übrigens gibt es natürlich auch wieder eine supertolle Verlosung mit einer Bernina-Nähmaschine als Hauptgewinn ...



Bis dahin bin ich dann mal wieder weg,
ich freue mich euch zu sehen
Herzensgrüße
Annette

Samstag, 8. Oktober 2016

Wochenendblumen & ein DIY - Buchtipp für Weihnachten

Gestern war es an der Zeit meine Tischdeko zu erneuern ... Im Blumenladen habe ich mich dann spontan für ein Alpenveilchen entschieden ... ich weiß: klingt altmodisch, hatte schon meine Oma, ist spießig und was weiss ich noch alles.... ABER:

Stimmt gar nicht !! Ich habe es modern-herbstlich arrangiert, mit Licherkette, Krone, Zinkwanne und Betontopf - ein paar kleine Zieräpfelchen und knorrige Äste ... gefällt mir jetzt richtig gut ... was meint ihr?


Tja der Herbst ist schon schön ... endlich wieder Kerzen, Lichterketten, Kaminfeuer, Kuscheldecke ... gemütlich halt.

Ehrlich gesagt freue ich ich auch schon auf die Weihnachtsdeko ... langsam komme ich in Stimmung :-) Vielleicht auch weil (m)ein neues Buch neulich im Briefkasten war ... "Lichterweihnacht" ... es ist richtig schön geworden ... zwei meiner Modelle haben es sogar auf den Titel geschafft - ich freu mich


Habt's schön
Herzensgrüße
Annette


Den Beitrag verlinke ich gleich noch bei Friday Flowerday


Mittwoch, 28. September 2016

Heute mal ein ganz praktischer-Haushaltstipp

mit dieser Idee habe ich mir selbst das Leben mit unserem Gefrierschrank unglaublich erleichtert ... bisher war es meist so: ich hatte eine ungefähre Ahnung, was sich in den zahlreichen Schubladen im Gefrierschrank befinden KÖNNTE. Oftmals hat sich diese Ahnung in genau dem Moment als falsch herausgestellt, in dem ich anfangen wollte zu kochen - ärgerlich. Andererseits fand ich plötzlich zahlreiche Packungen Spinat oder Fischstäbchen oder oder  ... ein Chaos auf jeden Fall ... geht es euch auch so oder seid ihr besser organisiert?

Annette Diepolder, der Atelierladen, Haushalt, Tipp,

Organisiert bin ich jetzt nämlich auch ... mit einem Whiteboard-Marker habe ich auf die Gefrierschrank Türe den Inhalt der Schubladen notiert. Ab sofort wird immer wenn was rein- oder rausgeht  aufgeschrieben oder weggewischt ... GENIAL und es funktioniert tatsächlich.

Annette Diepolder, der Atelierladen, Haushalt, Tipp,


Vielleicht mag der eine oder andere von Euch diese Idee auch ...

Frohe Grüße
Eure Annette

Samstag, 17. September 2016

Dekorative Resteverwertung

Heute haben wir das noch recht gute und trockene Wetter genutzt, um unsere mächtige Efeuhecke zu schneiden - Wahnsinn welche Biomasse da jedes Jahr zusammenkommt.

Natürlich hätte ich am liebsten jedes Fitzelchen davon aufgehoben - soooo schönes Efeu - soooo knorrige Ästchen .... herrlich - aber mein Mann war dann doch irgendwie anderer Meinung - versteht das jemand ?

Ein bisschen was habe ich auf jeden Fall "gerettet" und natürlich auch gleich verarbeitet ...

Efeukränze sind doch soooo schön :-)

Unsere Lampionblumen und die wunderschönen Vogelbeeren leuchten in herbstlichem Orange und zusammen mit ein paar moosigen Ästchen gefällt mir das Arrangement jetzt richtig gut an unserer Haustüre.

Annette Diepolder, Annettes Atelier, Der Atelierladen, Herbstdeko, Efeukranz, DIY, Herbstkranz, Vogelbeere, Eberesche

Annette Diepolder, Annettes Atelier, Der Atelierladen, Herbstdeko, Efeukranz, DIY, Herbstkranz, Vogelbeere, Eberesche

Annette Diepolder, Annettes Atelier, Der Atelierladen, Herbstdeko, Herbstkranz, Vogelbeere, Eberesche


Allerseits einen wunderschönes Wochenende - was habt ihr heute so gemacht?

Herzensgrüße
Annette

Annette Diepolder, Annettes Atelier, Der Atelierladen, Herbstdeko, Herbstkranz, Vogelbeere, Eberesche



Montag, 12. September 2016

Wespenalarm .... und eine umweltfreundliche Lösung

Die vielleicht letzten schönen und warmen Sommertage verbringen wir natürlich so oft wie möglich draussen im Garten. Beim Essen allerdings haben wir zur Zeit erschwerte Bedingungen - die WESPEN sind sowas von aktiv und überfallen uns regelrecht. Die Mädels haben mächtigen Respekt und springen die ganze Zeit vom Tisch auf sobald sich nur im entferntesten ein -brumm-brumm- ankündigt.
Mir fiel dann ein, dass ich letztes Jahr irgendwo im Web mal was von einem "falschen Wespennest" gelesen hatte, das die Tierchen fernhalten soll.

Gestern habe ich das dann gleich ausprobiert und was soll ich sagen - es funktioniert ... ich kann es selbst nicht glauben, aber heute konnten wir ganz entspannt Mittagessen und Zwetschgenkuchen verspeisen. Wir sind begeistert!
Ich habe einfach eine gebrauchte braune Mülltüte zusammengedrückt und mit einem Stück Schnur aufgehängt - sieht ein bisschen komisch aus, aber was soll's .... wenn's hilft :-)

Annette Diepolder, Atelierladen, Zwetschgenkuchen, Wespen, Wespennest, Abschreckung


Annette Diepolder, Atelierladen, Zwetschgenkuchen, Wespen, Wespennest, Abschreckung

Wir sind dann mal entspannt schaukeln ...

Liebe Grüße an euch alle


Annette Diepolder, Hängematte, Sommer, Wespen, Wespennest, DIY