Mittwoch, 25. Februar 2015

PARIS is calling ...

Juhuuu - wir werden demnächst ein verlängertes Wochenende in PARIS verbringen ...

Reiseführer und alles mögliche haben wir zwar schon reichlich und die "normalen" Touristenziele sind nicht unsere erste Wahl  ...


daher möchte ich Euch heute um Eure persönlich besten Paris - Tipps bitten ... 

* wohin sollte eine DIY - kreativ - interessierte Frau UNBEDINGT hingehen in Paris ?
* wo finden wir kleine Labels und witzige Geschäfte ?
* welches Museum, welche Galerie, welche Ausstellung MÜSSEN wir sehen ?
* wo sollten wir einen Café trinken, wo zu Abend essen?

Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Tipps ... schon jetzt mal vielen Dank :-)

Vorfreude-Grüße
Annette


Donnerstag, 19. Februar 2015

Gestrickte Deko in 5 Minuten - ein DIY zum Pullover-Upcycling

Ausräumen, entrümpeln ... das ist zur Zeit ja in aller Munde und auch bei uns aktuell ein großes Thema (siehe auch HIER und HIER). Auch Laura ist infiziert und hatte eine tolle Idee: ein wirklich super-easy-peasy-einfaches DIY , das Laura und ich UNBEDINGT an euch weitergeben wollen  .. ich bin ehrlich gesagt echt verliebt ...


Aus einem einzigen ausrangierten Pullover ist diese total hübsche Deko für unser neues Esszimmer und für Lauras Zimmer entstanden:

VASENHÜLLEN - KERZENGLASHÜLLE - KUSCHELKISSEN





Es waren einmal .... zwei ÄRMEL , die haben sich in zwei Vasen- und eine Kerzenglashülle verwandelt. Ich habe sie einfach etwas länger als gewünscht abgeschnitten und den Überstand einfach unten um den Boden herum geschlagen.

Es waren einmal  ... eine Pullover Vorder- und Rückseite, die sich in ein Kuschelkissen verwandelt hat. Den oberen Kissenrand habe ich rechts auf rechts mit der Overlock zusammengenäht, am unteren Rand wollte ich den Pulloverbund sichtbar lassen und habe einfach auf der Vorderseite knappkantig am Bündchenrand entlangenäht. Easy - oder was meint ihr?

Wenn ihr vom Aufräumvirus bisher noch nicht betroffen seid - spätestens JETZT müsste es soweit sein.
Also los geht's - ran an eure Schränke und Pullover aussortieren ...psst ... ich hab noch mehr davon  :-)

Herzensgrüße
Annette & Laura

Montag, 16. Februar 2015

Tolle Kreativbücher - Patchwork - DIY - Näh - Bücher zu verkaufen ...

Im Zuge meiner Aufräumaktion und unserem fast fertigen Schrankzimmer von HIER war es auch an der Zeit einige meiner Kreativbücher auszusortieren. Sie sind alle absolut neuwertig, keine Gebrauchsspuren und auch die Vorlagen oder Schnittmuster sind unangetastet. Falls ihr Interesse habt ... das ist gerade aktuell zu haben: (Sie sind alle auf ebay eingestellt - also einfach dort zuschlagen :-))















  
in englisch:






Für Bastler:



viel Spaß beim stöbern für alle "Nicht-Narren"
Herzensgrüße Annette

Donnerstag, 12. Februar 2015

DIY für Kinder ... oder wie überbrücke ich endlose Nachmittage

Ich erinnere mich ....

In der Kita bzw. Schule sind Ferien, die Kinder sind zu Hause und es kommt Langeweile auf ... "Mama was soll ich machen?"

Wenn dein Kind nächstes Mal diese Frage stellt, bist du vorbereitet ... denn heute habe ich einen tollen Basteltipp für Euch ....

Diese Clowns sind ganz einfach zu basteln und können wirklich von Kindern ab 4 Jahren selbst gemacht werden. Sie passen natürlich richtig gut zur Fasnachts- und Karnevalzeit, aber auch als Bastelaktion beim nächsten Kindergeburtstag kommen sie sicherlich gut an.

Ich habe die Clownparade diese Woche mit "meinen" Kids in der Grundschule gebastelt und sie hatten einen Heidenspaß ...


Ihr braucht:
eine leere Toilettenpapierrolle, große und kleine Stücke buntes Tonpapier, Styroporkugeln 7 cm Durchmesser, Wolle, gemusterte Geschenkbänder, Pompons, Filzstifte, Schere, Kleber und Heißkleber.

Zuerst ein Stück einfarbiges Tonpapier in Wunschfarbe zuschneiden, die Größe richtet sich nach der Größe der Rolle. Dieses Papier verzieren die Kinder nach eigenen Vorstellungen und kleben es anschließend um die Rolle herum. Die Augen und den Mund auf die Styroporkugel malen, die Pompon-Nase klebt ein Erwachsener mit einem Tupfen Heißkleber fest. Wollfänden abschneiden und einzeln am Kopf festkleben. Während der Kleber mit den Haaren trocknet wird der Hut ausgeschnitten und zusammengeklebt. Dafür eine Schablone aus einem Viertelkreis herstellen, aufzeichnen und ausschneiden. Den Hut mit Heißkleber auf dem Kopf befestigen, ebenso den Pompon auf der Hutzspitze und den Kopf auf der Rolle. Eine Schleife formen und diese ebenfalls mit Heißkleber fixieren. FERTIG ....

Einen schönen Bastelnachmittag allerseits
Narri Narro
Eure Annette

Mittwoch, 11. Februar 2015

Ein Gastpost und die "Geschenke im Glas" - Gewinnerin

Zuerst einmal ein DICKES Dankeschön an Euch alle ... ich habe mich RIESIG über die vielen Kommentare und Verlinkungen zu meinem letzten Post gefreut ...

Das Los hat entschieden ... 


und gewonnen hat ....



Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Beatrice, lass mir deine Adresse per PN zukommen und das Buch macht sich auf die Reise zu dir .

An alle anderen: es sind noch mehr neue Bücher in der Pipeline ... also es gibt bald wieder eine Buchverlosung!

Achja nochwas: Schaut mal HIER .. da gibt es einen Gastpost von mir ... ein regelmäßiger Besuch auff dem Blog von Iris lohnt sich!  

Herzensgrüße
Eure Annette


Mittwoch, 4. Februar 2015

Gewinnt ein Buch ... "Geschenke im Glas selbstgemacht" ...

Zur Zeit trudeln nach und nach die neuen Bücher ein, bei denen ich mit einigen Modellen dabei war ...

Today I proudly present ...

GESCHENKE IM GLAS selbstgemacht



Also ICH kann das Buch nur empfehlen ... es sind wirklich tolle Ideen für jeden Anlass zusammengekommen, die alle ganz einfach umsetzbar sind. 

Das Beste: im Buch sind viele Etiketten schon mit dabei, die ihr gleich verwenden könnt ... einfacher geht es nicht!



Habt ihr Lust?

Ich verlose heute eines der brandneuen "Geschenke im Glas"-Bücher. 

Schreibt  einfach einen Kommentar hier unter den Post und schon hüpft ihr ins Lostöpfchen ... LosGLAS muss es heute konsequenterweise heissen :-). 

Das erste Foto könnt ihr gerne auf euren Blog mitnehmen und verlinken - damit erhöht ihr eure Gewinnchance (bitte im Kommentar vermerken)

Mitmachen könnt ihr bis Samstag 7. Februar um 0.00 Uhr . 

Die Gewinnerin wird hier auf dem Blog bekanntgegeben, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann  nicht in bar ausbezahlt werden.

So, jetzt ran an die Tasten, so richtig VIELE Kommentare wären toll :-)

Viel Glück
Eure Annette

Sonntag, 1. Februar 2015

DIY - HEARTwork oder HERZEN gehen immer ...

Findet ihr auch .... HERZEN GEHEN IMMER ... sie passen zu so gut wie jeder Gelegenheit ... also ein Vorrat davon zu Hause zu haben ist ratsam ... 

Heute habe ich ein kleines DIY für Euch - aber Achtung: SUCHTGEFAHR !.

Einmal angefangen mit den Herzchen ist an aufhören kaum mehr zu denken ... Ich war im HERZENrausch kann ich euch sagen :-)



Und so habe ich einen Teil davon verwendet:
  • Ich habe sie von oben in Reagenzglaskorken geklebt und noch kleine Botschaften-Fähnchen ausgedruckt ... ist auch zum Valentinstag eine SUPER IDEE !
  • zu Tischkärtchen habe ich sie verarbeitet - einfach oben in einen Korken einkleben, grünes Papier drumherum und das an der Oberkante einschneiden.
  • für die Piekser die Herzen einfach mit buntem Klebeband an Holzspieße ankleben

Süß - oder was meint ihr?


Hier jetzt noch schnell die Anleitung:

Nagellacke in verschiedenen Farben
Draht in Silber
Zange und Holzstäbchen

Vom Draht 15 cm lange Stücke abschneiden, mittig mithilfe der Zange einen Knick in den Draht drücken und rechts und links davon den Draht über das Stäbchen biegen, so dass schöne Herzrundungen entstehen. Die Drahtenden unten an der Spitze zusammendrehen.



Achtung: die Herzen dürfen nicht zu groß sein (max 1 cm breit) sonst klappt das mit dem Nagellack nicht.

Jetzt die Herzen mit dem Nagellack bestreichen - das müsst ihr ein wenig austesten - nicht aufgeben es geht !






Trocknen lassen und dann nochmal eine Schicht Nagellack drübergeben und wieder gut trocknen lassen.

Anschließend weiterverarbeiten - ganz nach Lust und Laune.


Wie verwendet ihr die Herzchen? Schickt doch mal ein paar Fotos ... ich bin neugierig :-)









Dann viel Spaß beim basteln
Herzensgrüße
Annette


P.S. Wer noch mehr Herzen braucht - in meinem Buch "Herzensdinge" gibt's noch viele davon ... da konnte ich mich so richtig austoben :-)



    Sonntag, 25. Januar 2015

    Ordnung tut dem Leben gut ...? #schreibzeit

    Geht es euch auch so? Das neue Jahr ist erst 22 Tage alt und ich frage mich - wo bleibt mein Juhu? Wo bleiben meine Inspirationen? wo meine kreativen Ideen? ... Weit und breit nichts in Sicht ... habe ich etwa den Winterblues?

    Zur Zeit stolpere ich quasi andauernd über Kolumnen, Reportagen & Co zu genau diesem Thema. Gleichzeitig lese ich auf Blogs, in Zeitschriften und Büchern allerlei Interessantes zum Thema Ordnung, Aufräumen und Ausmisten und fühle mich irgendwie angesprochen. Was ist dran an Aussagen wie "Mehr Ordnung - mehr Leben"?

    Dass ich genau über diese Themen gerade so oft stolpere kann kein Zufall sein (die gibt es ja bekanntlich eh nicht). Also habe ich bzw. wir beschlossen, es anzupacken.

    Das erste Stauraum-Aufräum-Projekt ist in Angriff genommen. Das ehemalige Kinderzimmer, das bisher nur als vollgestopfter  Abstellraum ein Schattendasein geführt hat, wurde ausgeräumt und  renoviert.



    Gestern dann haben wir Großeinkauf beim Schweden gemacht. Schränke - Regalbretter, Kleiderstangen, Kisten in allen Größen ... jetzt wird aufgebaut, eingeräumt und dabei werde ich sehr genau sortieren nach weg damit - verschenken - verkaufen - überlegen.



    Gleichzeitig kommen nach und nach alle Schubladen, Schränke, Körbe, Tische dran ... ich bin wirklich sehr gespannt und motiviert, ob die viel beschriebenen Effekte sich dann auch bei mir einstellen:

    Frische
    Inspiration
    Neues 
    Spannendes
    Ungeplantes 
    ...

     Falls Ihr auch Lust bekommen habt oder euch angesprochen fühlt - 

    HIER ist ein toller Blog rund um dasThema Aufräumen & Co.
    HIER ein tolles Interview in der aktuellen myself mit zwei Aufräum Coaches
    HIER ist ein tolles Buch zum Thema "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags: Richtig ausmisten. Gerümpelfrei bleiben! ... Bestseller Nr. 1

    Ordentliche Grüße
    Eure Annette


    P.S. Weil das Thema prima zum Projekt  "schreibzeit" von Bines Blog "was eigenes"  passt werde ich es dort verlinken  -  HIER könnt ihr mehr dazu lesen.
     




    Donnerstag, 22. Januar 2015

    Valentinstag ist coming soon ...

    Heute habe ich ein paar Empfehlungen für kleine, individuelle Geschenke zum Valentinstag oder auch zu jeder anderen Gelegenheit für Euch zusammengestellt ...

    Wundertüte mit Herz

    eine "Wuntertüte mit Herz" aus dem AtelierLaden Online Shop  kommt immer gut an ... drinnen sind herzige Kleinigkeiten und ein Glückslos ... das verspricht eine weitere Überraschung


    "Ich liebe dich" - Glückskuchen

    In der Glücksmanufaktur gibt es diesen leckeren "Ich liebe dich" Kuchen  - wer würde sich darüber nicht freuen ?


    "Knalltüte zum Valentinstag " - es regnet rote Herzen

    Die Knalltüte ist die perfekte Idee - auch zum verschicken ... aufblasen, knallen lassen und schon regnet es rote Herzen


    Funkelherz

    jedes Herz ist einzigartig und es glitzert und funkelt in allen Farben ... sooo schön


    Was dabei für Euch?
    Herzensgrüße
    Annette



    Sonntag, 18. Januar 2015

    Neues Buch , Beton & ein Salat

    Die Überschrift über diesem Post macht irgendwie beim ersten Hinschauen keinen richtigen Sinn, aber ihr werdet sehen, am Schluss passt alles irgendwie zusammen ...

    Zur Zeit liebe ich BETON in den verschiedensten Varianten. Unser Esszimmer haben wir in dieser Farbkombi gestaltet und unsere neuen Dekoaccessoires passen natürlich perfekt zu diesem Style.  Ganz druckfrisch ist auch ein neues BUCH zu diesem Thema erschienen und einige der Modelle habe ich beigesteuert.

    http://www.amazon.de/Wohnaccessoires-aus-Beton-selber-machen/dp/3838835700/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1421170593&sr=8-1&keywords=beton+diepolder

    Eines meiner Modelle ist übrigens Etagere auf dem Cover - in die bin ich wirklich sehr verliebt. Sie ist so vielseitig zu verwenden - herrlich! Zur Zeit mag ich sie gerne mit Nüssen.

    HIER ist sie jetzt übrigens in meinen Shop gewandert.


    Falls euch die hübschen Schneeglöckchen im Tontopf im Hintergrund aufgefallen sind - die habe ich für die Zeitschrift "Mein Ländle" kreiert und die Anleitung dazu ist in der aktuellen Ausgabe zu finden.

    Zu guter Letzt komm ich jetzt noch zum angekündigten SALAT .... es ist heute ein Bohnensalat mit Walnüssen und Granatapfelkernen!

    Wisst ihr übrigens, dass Walnüsse besonders für die Gesundheit unseres Gehirns wichtig sind? Sie sehen nicht umsonst aus wie eines ....


    Der Salat schmeckt richtig lecker - viel Spaß beim ausprobieren ...




    So geht's:
    Die Bohnen bissfest kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Granatapfelkerne vorbereiten (HIER hab ich schon mal gezeigt wie das ohne größere Sauerei geht) und die Walnüsse knacken. Für die Sosse weißen Balsamikoessig, Ahornsirup, Senf und Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben. Alles etwa 1 Stunde durchziehen lassen und dann einfach genießen.

    Herzensgrüße
    Eure Annette